Produkt teilen

CORACON CLEAN 1 Liter

CORACON CLEAN 1 Liter
Produktnr.: Coracon Clean
Belohnungspunkte: 0
Verfügbarkeit: 17
Preis: 37,95€
Preis ohne Steuer: 31,89€

CORACON CLEAN - zur Rohrreinigung des Heizungskreislaufs - auch in Biogasanlagen und BHKWs verwendbar

Kalkproblematik im Heizungswasser
Wir beobachten massive Ablagerungen an den Wärmetauschern, insbesondere wenn die Heizanlage mit Trinkwasser (ohne Enthärtung) befüllt wurde. Eine Kalkablagerung von 0,1 mm am Wärmetauscher verringert bereits den Wirkungsgrad um 5%!

Korrosionsproblematik im Heizungswasser
Sinkt der pH-Wert des Heizungswassers, werden Materialien aus Stahl angegriffen. Steigt der pH-Wert hingegen auf über 9,5 so werden Buntmetalle angegriffen - Korrosion und Verschlammung sind die Folge.

Schritte der Reinigung und Sanierung:

1. Das Heizungswasser wird mit dem mobilen Filtrierungssystem SLIMY 8 von RaGo während des laufenden Betriebs von Verkrustungen, Schlamm und Korrosionsteilchen gereinigt. - Je nach Zustand der Anlage stellen wir den SLIMY 8 für 1 bis 4 Wochen zur Verfügung.

2. Das CORACON CLEAN wird während des Filtriervorgangs dem Heizungswasser in einer Konzentration ansteigend von 0,1% bis 0,4% hinzugefügt. Die Verkrustungen und Ablagerungen werden gelöst, das Heizungswasser muß nicht ausgetauscht werden: CORACON CLEAN mobilisiert und dispergiert die losen Bestandteile im Heizungssystem.

3. Der Heizkreislauf ist somit ohne Systementleerung gereinigt und saniert. Die Reste des CORACON CLEAN verbleiben im Heizkreislauf und es muß jetzt zum Schutz des Rohrsystems das CORACON HE 6 dem Heizungswasser in einer Konzentration von 0,4% hinzugefügt werden. Das CORACON HE 6 puffert das Wasser und hält es in dem optimalen pH-Bereich von 8 bis 9.

Besondere Produkteigenschaften CORACON CLEAN:
•phosphat-, borat-, nitrit-, silikat-, sekundäramin- und zink-frei
•Dispergierend und härtestabilisierend
•Hochtemperaturfest bis zu 150 °C
•pH-Wert stabilisierend

Vorgehensweise
•Erstdosierung mit ca. 0,1%
•Schrittweise Erhöhung auf 0,4%
•Filtrierung des Systemwassers

danach: Heizungsschutz mit CORACON HE 6

serviced by Anton Sikroski